Warnmeldung Ackerbau Nr. 27

Hinweise vom 29.10.2020 Nr. 27

Wir informieren Sie über Wintergerste, Winterweizen, Düngeverordnung und neue rechtliche Bestimmungen

Wintergerste:

Auf den Großteil der Wintergerstenflächen im Dienstbezirk wurden die Herbizidmaßnahmen durchgeführt. Sollte die Behandlung noch ausstehen, kann in der nächsten Woche laut Wettervorhersage gefahren werden. Wir empfehlen jetzt den Zusatz von 0,9 Liter/ha Axial 50 zum Bodenherbizid, da die Ackerfuchsschwanzpflanzen schon über dem ein Blatt Stadium hinausgewachsen sind.

Bei unseren Bonituren in dieser Woche konnten wir kaum Blattläuse finden. Auch die Kollegen von den Nachbarämtern berichten einen geringen bis sehr geringen Befall. Entscheidend ist aber immer der Befall auf der eigenen Fläche. Daher rufen wir bei den nächsten sonnigen Tagen nochmals zu einer Kontrolle auf.

Winterweizen:

Der Winterweizen ist bis auf die noch zu rodenden Zuckerrübenflächen fast überall gesät. Die äußeren Bedingungen waren optimal und das Saatbeet wurde feinkrümelig. Die Niederschläge der letzten Tage haben zu einer guten Rückverfestigung in den obersten cm geführt. Dies sind alles beste Voraussetzungen für eine Herbst Herbizidbehandlung. Sollten in der nächsten Woche die Flächen befahrbar sein, empfehlen wir bei Bedarf eine Überfahrt mit einem Bodenherbizid einzuplanen. Auf Flächen mit bekanntem Ackerfuchsschwanzbefall oder Windhalmbesatz ist diese Maßnahme eine Pflicht.

Düngeverordnung:

Bis zum 31.10. darf im Rhein – Neckar – Kreis noch Gülle auf Grünland und mehrjährigem Feldfutterbau ausgebracht werden. Aus aktuellem Anlass erinnern wir an die Abstände zu Gewässern sowie die Aufnahmefähigkeit und den Bedarf der Flächen.

Pflanzenschutztechnik:

Bis Ende dieses Jahres müssen technische Geräte wie z.B. Beizgeräte, Betonmischer, wenn mit diesen gebeizt wird, Schneckenkornstreuer bzw. Düngerstreuer, wenn mit diesen Schneckenkorn ausgebracht wird, wie eine Pflanzenschutzspritze geprüft werden. In der Regel ist dies eine Sichtkontrolle. Setzen Sie sich bitte mit einer entsprechenden Landmaschinenwerkstatt in Verbindung.



 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung